Der Nachwuchs, der Aufsteiger, der aufsteigende Stern, das Phänomen, das Wunderkind. Das sind nur einige Beschreibungen für die aufstrebende Generation an Pokerspielern, die sich aktuell einen Namen in der Pokerwelt macht.

  • Welche Namen sollten Sie im Auge behalten?
  • Wer könnte der nächste große Name sein, der den Durchbruch schafft?

Wir blicken auf einige junge Pokerspieler, die den Sprung nach ganz oben schaffen können:

Inhaltsverzeichnis

1 – Ali Imsirovic

Ali Imsirovic war in den letzten Jahren einer der heißesten aufstrebenden Pokerspieler. Sein Durchbruch gelang ihm im Jahr 2018.

Er begann das Jahr mit dem Gewinn eines $10.150-Events bei der PCA auf den Bahamas für $160.050. Im April folgte beim $2.700 Borgata Spring Poker Open ein weiterer Turniersieg für $246.066.

Später erzielte Ali bei den Aria High Rollers im Mai aufeinanderfolgende zweite Plätze. So richtig auf ihn aufmerksam wurde die Pokerwelt, als er im September im Aria zwei Siege bei den Poker Masters für insgesamt $1,26 Millionen einfuhr.

Am Ende nahm er sogar das Purple Jacket für den Player of the Series mit nach Hause.

Seitdem gab es für Imsirovic große Siege und Final Table-Auftritte auf einigen der größten Bühnen des Spiels:

  • US-Poker Open
  • WSOP-Circuit
  • Bellagio High Roller
  • Aria High Roller
  • WSOP, Super High Roller Bowl und viele andere

Im Jahr 2021, im Alter von 25, fügte er bei den Aria High Rollers seinem Resümee ein paar weitere zweite Plätze hinzu. Ursprünglich aus Vancouver, Washington, zogen seine Eltern in jungen Jahren aus Bosnien in die USA. In der High School war er als Basketballspieler aktiv, bis ihn eine Verletzung dazu zwang aufzuhören. In der Folge tauschte er den Basketball gegen die Spielkarten ein. 

„Ich habe mir beim Basketballspielen den Knöchel kaputtgemacht und brauchte ein neues Hobby“, sagte er 2019 gegenüber WPT.com. „Also habe ich Poker für mich entdeckt. Mein Vater spielte mit seinen Freunden, aber sie ließen mich nicht mitspielen. Also habe ich ein paar Pokerbücher gelesen und mich darauf fokussiert.“

Ohne die Verletzung wäre Imsirovic jetzt nicht an den Tischen bei den größten Turnieren dieser Welt zu finden.

Nationalität: Amerikaner, geboren in Bosnien

Größten Erfolge: Poker Masters, WSOP Circuit, U.S. Poker Open

Live-Turniergewinne: 9,1 Millionen US-Dollar

2 – Charlie Carrell

Nach einer Einzahlung von £10 behauptete unser nächster Platz in dieser Liste, diese bis April 2017 auf über £3 Millionen gesteigert zu haben. Seinen ersten großen Live-Score erzielte Charlie Carrell 2014 im Alter von 21 Jahren beim £2.125 Grand Final der Grosvenor UK Poker Tour.

Für 170.950 US-Dollar holte sich Carrell seinen ersten Major-Titel.

Weitere Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. 2015 holte er sich bei der EPT in Monte Carlo den $25.500 High Roller für $1,2 Millionen. Ein Jahr später erzielte er zwei weitere große Scores bei der EPT Dublin, darunter der Sieg beim £10.200 High Roller Event für $185.104.

Weitere Siege bei EPT-Events und Deep Runs folgten. Darüber hinaus war er auch bei der WPT, der Triton-Serie, der WSOP und vielen anderen Events vorne zu finden.

Im Jahr 2017 wurde er bei der PCA für 1,2 Millionen US-Dollar zweiter in einem 100.000-Dollar-High Roller. Mit erst 27 Jahren ist er bereits Stammgast bei High Stakes Events auf der ganzen Welt.

Nationalität: Englisch

Größten Erfolge: EPT und verschiedene High Roller Events

Live-Turniergewinne: 9,6 Millionen US-Dollar

3 – Brock Wilson

Brock Wilson hat sich in den letzten Jahren mit einigen massiven Scores einen Namen in der Pokerszene gemacht. 2019 erzielte er mit seinem ersten sechsstelligen Score den großen Durchbruch. Im November belegte er den zweiten Platz beim PCA $25.500 High Roller für $619.560.

Im Dezember folgte ein zweiter Platz beim $10.500 High Roller bei der WPT Seminole Rock & Roll Poker Open für $301.215.

Im selben Monat gewann er außerdem ein $10.000-Event im Bicycle Casino in Los Angeles für $110.020.

Weitere starke Ergebnisse folgten seitdem. Mit 26 Jahren steht ihm eine ganz große Karriere bevor und es wäre sehr verwunderlich, wenn wir in Zukunft nicht noch mehr von ihm hören würden.

Nationalität: Amerikanisch

Größten Erfolge: PCA, WPT, WSOP Circuit

Live-Turniergewinne: 2,3 Millionen US-Dollar

4 – Sean Perry

Das Poker-Gen liegt bei Sean Perry in der Familie. Sein Vater, Ralph Perry, ist seit 1992 Profi und wurde beim WSOP Main Event 2002 Dritter.

Diese Fähigkeiten scheinen sich auch auf seinen Sohn übertragen zu haben, der 2017 im Alter von 21 Jahren den vierten Platz bei der WPT Five Diamond World Poker Classic für 504.090 $ belegte.

Im Dezember 2020 erzielte Perry bei den $10.000 Wynn High Rollers einige zweite Plätze, die ihm insgesamt 126.000 US-Dollar eingebracht haben.

Die ganz große Aufmerksamkeit zog er jedoch bei den Aria High Roller in diesem Jahr auf sich. Zwischen März und Mai gewann er nicht nur gleich zwei Events, sondern holte noch weitere starke Scores. Insgesamt belaufen sich seine Gewinne in dieser Periode auf über 1,6 Millionen US-Dollar.

Wenn er nicht gerade Poker spielt, arbeitet Perry im Immobilienbereich. Die ersten Jahre seiner noch jungen Pokerkarriere waren definitiv keine schlechten. Wenn seine Gewinne weiter anhalten, kann er sich womöglich aus dem Immobiliengeschäft zurückziehen.

Nationalität: Amerikanisch

Größten Erfolge: WPT und diverse Aria High Roller

Live-Turniergewinne: $2,641,055

5 – BlazZerjav

Der nächste Spieler in unserer Liste machte im Jahr 2020 Schlagzeilen, als er im Alter von 23 Jahren den vierten Platz in einem WPT World Championship Online Event für $552.006 belegte. Der junge Slowene ist zu einem bekannten Namen im Online-Poker geworden.

Nachdem Live-Poker im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie eingestellt wurde, erzielte der 23-Jährige einige starke Online-Ergebnisse. Sein bestes Live-Ergebnis gab es 2019, als er bei einem 1.100-Euro-Event in der Tschechischen Republik für 26.944 US-Dollar den achten Platz belegte.

Er wird einer der Spieler sein, auf die wir uns freuen können, wenn die Live-Action wieder zurück ist.

Nationalität: Slowenisch

Größten Erfolge: WPT online

Live-Turniergewinne: $729.420

6 – Landon Tice

Landon Tice ist einer der Spieler, der es von ganz unten nach ganz oben geschafft hat. Seine Karriere begann er online auf Limits von $0,10/$0,20 und stieg in der Folge kontinuierlich auf. Mittlerweile spielt er Mid- und High-Stakes-Cashgames sowohl live als auch online.

Zuletzt hat er vor allem für Schlagzeilen mit seiner Heads-Up-Challenge gegen Amateurspieler und Hedgefondsmanager Bill Perkins gesorgt. Dabei gibt Tice Perkins einen Vorsprung von 9bb/100, was bei einem Limit von $200/$400 ungefähr $720,000 entspricht.

Erfahrung in diesem Bereich konnte er bereits im vergangenen Jahr sammeln, als er Doug Polk dabei half, sich auf sein großes Heads-up-Matchup gegen Daniel Negreanu vorzubereiten.

Als Vorbereitung darauf streamten Tice und Polk ihr $2/$4-Battle und Tice lag am Ende vorne.

Ursprünglich aus Boca Raton, Florida, kam Tice im Jahr 2020 im Alter von 21 Jahren in die Pokerszene. Er gewann das $1.100 Mid-States Poker Tour Main Event im Venetian für $201.529.

Auf dem Gewinnerfoto trug er einen Hoodie mit einem interessanten Spruch: "It's only money."

Nationalität: Amerikanisch

Größten Erfolge: Mid-States Poker Tour

Live-Turniergewinne: $201.529

7 – Lynne Ji

Die Kalifornierin hatte bereits Auftritte bei Cash-Game-Shows wie PokerGO’s High Stakes Poker und Live at the Bike. Ji begann 2017 mit dem Pokern und verbringt einen Großteil ihrer Zeit damit, Cash Games in Los Angeles zu spielen.

Die junge Pokerspielerin ist vor allem für ihre aggressive Spielweise bekannt. Sie hat aktuell noch keine nennenswerten Turnierergebnisse vorzuweisen, verdient aber ihren Lebensunterhalt an den Cashgame-Tischen.

Ihren größten Auftritt hatte Ji bislang bei der Fernsehserie High Stakes Poker, als sie nur Stunden vor der Aufzeichnung gebeten wurde mitzuspielen. Trotz der kurzen Vorbereitungsphase sagte sie im Anschluss, dass es eine großartige Erfahrung war, gegen Top-Namen wie Tom Dwan und Nick Petrangelo zu spielen. Sie könnte eine Spielerin sein, die man in den kommenden Jahren im Auge behalten sollte, wenn Live-Poker nach der Pandemie zurückkehrt.

Nationalität: Amerikanisch

Größten Erfolge: Live at the Bike

Live-Turniergewinne: -

♠♣♦♥

Poker bleibt weiterhin ein attraktives Pflaster für junge Pokerspieler, die auf der Suche nach dem ganz großen Erfolg sind. In den letzten Jahren hat sich die jüngere Generation durch innovativere Strategien und Ansichten zum Poker durchgesetzt und dieser Trend scheint sich weiter fortzusetzen. 

Neue und aufstrebende Spieler sind immer gut für das Spiel. Die jüngere Generation von Spielern auf unserer Liste bringt ihre eigenen Ansichten und Einstellungen mit.

Das Spiel zieht nicht nur jüngere Spieler an, sondern sie prägen auch weiterhin Events wie die World Series of Poker.

Seit 2008 waren nur vier Main Event-Gewinner nicht in ihren Zwanzigern. In den Anfangstagen des Events brauchte man jahrelange Live-Erfahrung, um erfolgreich zu sein.

Related Content
Die 9 besten Pokerräume der Welt

Die 9 besten Pokerräume der Welt

Kennen Sie die 16 berühmtesten Pokerspieler der Welt?

Kennen Sie die 16 berühmtesten Pokerspieler der Welt?

Die 7 berühmtesten Pokerhände der Geschichte

Die 7 berühmtesten Pokerhände der Geschichte

Die Pokergeschichte erzählt von 888 Poker

Die Pokergeschichte erzählt von 888 Poker

Chris Moormans Top 7 Tipps für Ihr Pokerspiel

Chris Moormans Top 7 Tipps für Ihr Pokerspiel

Die besten 6 Pokerräume in Las Vegas

Die besten 6 Pokerräume in Las Vegas

Das perfekte Poker Set für Ihre Home Game Runde

Das perfekte Poker Set für Ihre Home Game Runde

Live Poker - Das sollten Sie wissen!

Live Poker - Das sollten Sie wissen!

Die Geschichte der High Roller Turniere

Die Geschichte der High Roller Turniere

Die 15 besten Online Pokerspieler der Welt

Wer sind die 15 besten Online Pokerspieler der Welt?