Poker ist ein Spiel voller Geschichte, interessanter Charaktere und einer tiefen kulturellen Verbindung zum Wilden Westen. Es ist ein Spiel zwischen Risiko und Belohnung, Geduld und Aggression. Ein soziales Spiel, das Menschen zusammenbringt. Es sorgt für ein bisschen Nervosität und eine Verbindung zur Vergangenheit, und das zieht die Masse an. Die Chance, etwas Geld zu gewinnen, ist ebenfalls ein ziemlich großer Attraktivitätsbonus.

Pokerspieler haben alles gesehen, von Pistolen über Politik bis hin zum Gefängnis. In diesem Artikel erfahren Sie einige Interessante Fakten und Zahlen zu dem Spiel, das wir alle lieben.

Die Geschichte des Poker Spiels

  • 1845 - Das erste Jahr, in dem Poker in „Hoyle's Games“, der Bibel der Kartenspiele, erwähnt wird. Das Buch hatte jedoch nicht viele nette Dinge über das Spiel zu sagen. Und wie James McManus in seinem Buch Cowboys Full: The History of Poker bereits 1864 feststellt, erklärte Hoyle: „Der Erfolg beim Pokerspiel hängt eher von Glück und der Energie als von Geschicklichkeit ab. Es ist ein Glücksspiel, und es gibt einfachere Möglichkeiten, zu schummeln oder mit markierten Karten zu spielen als bei jedem anderen Kartenspiel. “
  • 2. August 1876 - Der berühmte Anwalt, Revolverheld und Kartenspieler Wild Bill Hickok wurde im Nuttal & Mann's Saloon in Deadwood im Dakota-Territorium (heute Bundesstaat South Dakota) in den Rücken geschossen und getötet. Er hielt angeblich A-A-8-8, als er getötet wurde, die Hand ist deshalb für immer bekannt unter dem Namen "Dead Man's Hand".
  • Januar 1998 - Das erste Echtgeld Online Pokerspiel wird angeboten. Frühe Spiele waren zeitweise sehr unangenehm zu spielen, trugen aber dazu bei, eine Milliarden-Dollar-Industrie zu schaffen.
  • 30. März 2003 - Die World Poker Tour debütierte auf dem Travel Channel und zeigte zum ersten Mal Hole Cards im amerikanischen Fernsehen. Gus Hansen gewann den Five Diamond World Poker Classic im Bellagio für 556.460$. Die Show wurde sofort ein Hit und trieb die Popularität des Spiels voran.
  • 23. Mai 2003 - Das Datum, an dem Chris Moneymaker das World Series of Poker Main Event gewann, nachdem er sich über ein Online-Satellite im Wert von 39 US-Dollar qualifiziert hatte. Er nahm das Barcelet und 2,5 Millionen Dollar in bar mit nach Hause. Der Sieg löste den Poker-Boom aus, indem er zeigte, dass ein Amateur auf der größten Bühne des Pokers gewinnen konnte.

Poker nach Zahlen

  • 4 - Anzahl der Spieler, die das WSOP Main Event hintereinander gewonnen haben: Johnny Moss, Doyle Brunson, Stu Ungar und Johnny Chan.

  • 2 - Anzahl der Spieler, die das WSOP Main Event dreimal gewonnen haben - Johnny Moss und Stu Ungar. Johnny Chan schaffte es fast drei Mal hintereinander, nachdem er in den Jahren 87 und 88 gewonnen hatte. 1989 wurde dieser Versuch vereitelt, als er im Heads-up gegen Phil Hellmuth verlor.
  • 6 – Die Wahrscheinlichkeit (in Prozent) mit der Sie bei Texas Hold'em ein Pocket Pair ausgeteilt bekommen.
  • 12 - Prozent (tatsächlich 11.7551 Prozent) Wahrscheinlichkeit mit der Sie aus Ihrem Pocket Pair am Flop ein Set machen.
  • 15 - Die Rekordzahl an WSOP-Bracelets, die Phil „The Poker Brat“ Hellmuth gewonnen hat. Sein letztes holte er 2018, als er ein $ 5.000 No Limit Hold'em Event für 485.082$ gewann.
  • 0 - Die Anzahl der WPT-Titel, die Phil Hellmuth gewonnen hat, obwohl er auf der Tour fast 1,6 Millionen US-Dollar gewonnen und fünf Final Table-Auftritte hat. Diese Zahl beinhaltet zwei dritte Plätze und einen zweiten Platz. Ein Titel steht noch auf seiner Bucket List.
  • 7 - Die Anzahl der Spieler bei der ersten WSOP 1970. Johnny Moss wurde zum Champion gewählt, da das Turnierformat erst ein Jahr später eingeführt wurde. Ein silberner Pokal war sein Preis. Das goldene Bracelet wurde erst 1976 eingeführt.
  • 21 - Das Alter, in dem Phil Ivey anfing, seinen richtigen Namen (und keinen gefälschten Ausweis) in Pokerräumen in Atlantic City zu verwenden. Seitdem hat er 10 WSOP-Bracelets und einen WPT-Titel gewonnen.
  • 20 - Die Anzahl der Karten, die in früheren Versionen des Spiels mit nur vier Spielern verwendet wurden. Das 52-Karten-Deck, das wir heute kennen, wurde Anfang des 19. Jahrhunderts eingeführt.

 

 

Zeig mir das Geld!

  • 12 Millionen US-Dollar – Das größte Preisgeld bei einem WSOP Main Event. Jamie Gold gewann das Main Event im Jahr 2006 für eben jene Summe. Das Event zog 8.773 Spieler an.

  • 8,5 Millionen US-Dollar - Der Betrag, den der Film Rounders an seinem Eröffnungswochenende im September 1998 einspielte. Die Produktion des Films mit Matt Damon und Ed Norton kostete 12 Millionen US-Dollar. Der Film war einer der ersten, der einen realistischen Blick auf Poker und die New Yorker Underground-Pokerszene zeigte. Er erzielte letztendlich einen Gewinn von 22,9 Millionen US-Dollar an den Kinokassen. Der Film wurde zu einem Klassiker, nachdem er im Fernsehen ausgestrahlt und auf DVD erschien.
  • 4.000$ - Der Betrag, den der Pokerspielautor James McManus im Jahr 2000 als Vorschuss für den Mordprozess gegen Ted Binion vom Harpers Magazin erhalten hat. Der Sohn von Benny Binion wurde angeblich von einer Stripperin und ihrem Freund ermordet. McManus nutzte dieses Geld, um am WSOP Main Event teilzunehmen und wurde Fünfter für 247.760 $. Er zeichnete die Ereignisse in dem Buch Positively Fifth Street: Murderers, Cheetahs, and Binion's World Series of Poker, auf, das 2003 mit großem Erfolg veröffentlicht wurde.
  • 120 Millionen Dollar - Poker scheint in den letzten Jahren einen Mini-Boom erlebt zu haben, und diese Zahl könnte dies bestätigen. Dieser Betrag ist der Pokerumsatz, der 2018 in Nevada erzielt wurde. Dies ist der größte Umsatz seit fünf Jahren, obwohl die Anzahl der Poker-Räume zurückgegangen ist.
  • 2 Millionen US-Dollar - Der Betrag, den Johnny Moss 1949 bei einem Heads-up-Duell von Nick „The Greek“ Dandalos gewonnen haben soll. Der Texaner spielte fünf Monate lang gegen Dandalos, und einige Schätzungen gehen von mehr als 4 Millionen US-Dollar aus. In den letzten Jahren gab es Zweifel an dem Spiel, aber Jack Binion hat bestätigt, dass es tatsächlich im Flamengo stattgefunden hat.

Poker Personen & Plätze

  • Richard Nixon - Der frühere US-Präsident soll ein ziemlicher Allrounder gewesen sein und beim Spielen in der Marine etwa 150 Dollar im Monat gewonnen haben - eine schöne Sache in den 1940er Jahren. Obwohl er in der Tat nicht der einzige Politiker oder Präsident ist, der Poker spielt, ist er wahrscheinlich der erfolgreichste. Gerüchten zufolge verwendete er Gewinne in Höhe von 5.000 US-Dollar, um seinen ersten Kongresslauf 1946 in Kalifornien zu finanzieren.

  • Amerikanischer Bürgerkrieg - Es war bekannt, dass Soldaten Poker spielten, während sie auf die nächste Schlacht warteten. Es war ein Weg, sich die Zeit zu vertreiben, und Five-Card-Stud war ein fester Bestandteil des Militärlebens.

  • Detroit - Trotz seines Namens wurde Omaha Hold'em anscheinend in den 1970er Jahren zum ersten Mal in dieser Stadt gespielt. Später wurde dem Spiel in Las Vegas der Spitzname gegeben, und die Stadt in Nebraska wurde zum Namensgeben für ein Spiel, bei dem ein Spieler exakt zwei Karten seiner Hand verwenden muss. Es gibt keine Vegas in Nebraska, aber eine kurze Fahrt über die Staatsgrenzen von Omaha und man findet mehrere in Council Bluffs, Iowa.
  • Atlantic City - Diese Stadt war in den 1980er und 1990er Jahren ein Ort, an dem an der Ostküste gespielt wurde. Die Pokerszene im Taj Mahal (im Film Rounders) war groß und veranstaltete bedeutende Events wie die US-Poker-Meisterschaft. Poker ist bis heute in Hotels wie Borgata, Harrahs, Ballys und Tropicana groß, während es im Ocean und Golden Nugget kleinere Räume gibt.
  • Mark Twain - Der Autor von Klassikern wie The Adventures of Tom Sawyer und Huckleberry Finn spielte als junger Flussbootpilot am Mississippi regelmäßig Karten. Das Spiel tauchte sogar gelegentlich in seinen Geschichten auf, aber er war vorsichtig, wen er spielte. Es war bekannt, dass Gauner und Betrüger die Schiffe auf der Suche nach leichter Beute häufiger überfielen.
  • Texas - Das erste Hold'em-Spiel soll in der südtexanischen Stadt Robstown stattgefunden haben und wurde 2007 vom Gesetzgeber des Bundesstaates als Geburtsort von Texas Hold'em anerkannt. Das Spiel hatte sich in den 1930er Jahren bis nach Dallas ausgebreitet, bevor es schließlich nach Las Vegas und in andere Teile des Landes gelangte.
  • Barbara Enright - Die erste Frau, die bei einem WSOP-Event ein Bracelet gewann und die einzige, die beim $ 10.000 Main Event einen Final Table erreichte. Sie hat drei Bracelets gewonnen und Live-Earnings von 1,7 Millionen US-Dollar.
  • Tombstone, Arizona - Der Legende nach war dies die Heimat des längsten Pokerspiels aller Zeiten. Das Spiel fand im Bird Cage Theatre statt und laut der Website des Theaters wurde es acht Jahre, fünf Monate und drei Tage lang ununterbrochen 24 Stunden am Tag gespielt. Während des Marathonspiels wechselten 10.000.000 US-Dollar den Besitzer, wobei das Haus 10 Prozent behielt. “ Tombstone bietet einen echten Einblick in den Wilden Westen, wo häufig Schießereien stattfanden, und der Bird Cage war eines der härtesten Nachtlokale. Einige bekannte Spieler nahmen an dem Spiel teil, darunter die berühmten Old West-Figuren Doc Holliday, Bat Masterson, Diamond Jim Brady, George Hearst und Adolphus Busch.
  • Herbert O. Yardley - Ein Kryptoanalytiker- und Code-Breaker. Ein Symbol aus dem Ersten Weltkrieg des US-Geheimdienstes. Erzählte in seinem Buch „The Education of a Poker Player“ von 1957 Geschichten über seine eigenen Heldentaten am Tisch sowie über Strategie und Mathematik hinter dem Spiel.
Related Content
Die 9 besten Pokerräume der Welt

Die 9 besten Pokerräume der Welt

Kennen Sie die 16 berühmtesten Pokerspieler der Welt?

Kennen Sie die 16 berühmtesten Pokerspieler der Welt?

Die 7 berühmtesten Pokerhände der Geschichte

Die 7 berühmtesten Pokerhände der Geschichte

Die Pokergeschichte erzählt von 888 Poker

Die Pokergeschichte erzählt von 888 Poker

Chris Moormans Top 7 Tipps für Ihr Pokerspiel

Chris Moormans Top 7 Tipps für Ihr Pokerspiel

Die besten 6 Pokerräume in Las Vegas

Die besten 6 Pokerräume in Las Vegas

Das perfekte Poker Set für Ihre Home Game Runde

Das perfekte Poker Set für Ihre Home Game Runde

Live Poker - Das sollten Sie wissen!

Live Poker - Das sollten Sie wissen!

Die 7 größten Pokertalente

Die 7 größten Pokertalente

Die Geschichte der High Roller Turniere

Die Geschichte der High Roller Turniere