Pokerspieler messen ihren Erfolg an den Tischen gerne anhand einer Metrik, die als Winrate bezeichnet wird.

  • Was genau ist die Winrate beim Poker?
  • Wie wird diese berechnet?
  • Wie wichtig ist sie?

In diesem Artikel werden Antworten auf die häufigsten Fragen zur Winrate erörtert.

  • Was ist die Winrate beim Poker?
  • Berechnung der Winrate beim Poker
  • Was zeichnet eine gute Winrate aus?
  • Die Winrate nach Positionen am Tisch
  • Varianz beim Poker
  • Winrate vs. anderee Metriken

Was ist die Winrate beim Poker?

Die Winrate beim Poker bezeichnet den eigentlichen Gewinn eines Pokerspielers. Bei Cash Games wird die Winrate mit der Anzahl an Big Blinds (BB) pro 100 Händen gemessen.

Bei Turnieren unterscheidet sich die Berechnung der Winrate geringfügig. Diese basiert auf dem durchschnittlichen Return, den ein Spieler mit jedem investierten Buy-In erzielt. Dies wird als Return on Investment oder ROI bezeichnet.

Stellen Sie sich vor, ein Spieler verdient (durchschnittlich) 0,10€ für jedes 1€-Turnier, an dem er teilnimmt. Sein ROI (Return on Investment) beträgt dementsprechend 10%.

Berechnung der Winrate beim Poker

In der Neuzeit verwenden viele Spieler eine Software, um ihre Winrate zu berechnen. Dies ist insbesondere bei Online-Spielern der Fall. Ein Poker Tracker berechnet die Winrate oder den ROI automatisch basierend auf den gespielten Händen.

Was ist jedoch, wenn Sie live spielen oder keine Tracking-Software verwenden? Wie berechnen Sie Ihre Winrate manuell?

Für Cash-Game-Spieler benötigen Sie Zugriff auf Folgendes:

1. Gesamtzahl der Hände, die Sie gespielt haben
2. Gesamtgewinn in Big Blinds

Ohne diese beiden Werte ist es leider nicht möglich, die Winrate zu berechnen. Sie können jedoch geschätzte Zahlen verwenden. Zum Beispiel wissen Sie vielleicht, dass Sie ungefähr 1.000 Stunden lang Live-Poker gespielt haben und dass Sie normalerweise ungefähr 30 Hände pro Stunde bekommen.

Hier ist die Formel:

Die Winrate beim Cash Game berechnen

Cash Game Winrate in BB / 100 = (Gewinn in BB / Anzahl der Hände) * 100

Testen Sie Ihr Wissen –

Angenommen, Sie haben 100.000 Hände Poker gespielt und 3500 Big Blinds gewonnen. Was ist Ihre Winrate in BB / 100 Händen?

(3500 / 100.000) * 100 = 3,5 bb / 100 Hände

Als Turnierspieler benötigen Sie Zugriff auf Folgendes:

1. Ihre Turniergewinne.
2. Betrag der gesamten Buy-Ins.

Winrate

Schauen wir uns diese Formel genauer an.

Sie haben einen Gesamtgewinn von 10000 Euro, aber rund 7500 Euro für Turnier-Buy-Ins ausgegeben. Was ist Ihr ROI?

($ 10000 - $ 7500) / ($ 7500 * 100) = ROI

$ 2500 / $ 750000 = 0,0333 oder 3,33% ROI.

Beachten Sie das Folgende:

1. (Turniergewinne - Turnier-Buy-Ins) ist identisch mit Ihren gesamten Turniergewinnen. Wenn Sie Ihren Gesamtgewinn kennen, können Sie diesen Wert einfach für den ersten Teil der Formel verwenden, anstatt einen Wert von einem anderen zu subtrahieren.
2. Die Formel gibt die Antwort als Dezimalzahl aus, in diesem Fall 0,333. Sie multiplizieren dies mit 100, um Ihren ROI in Prozent zu erhalten

Was ist eine gute Winrate beim Poker?

Winrate

Eine der am häufigsten gestellten Fragen lautet: "Was ist eine gute Winrate?". Die Wahrheit ist, es hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, wie z. B. Einsätzen, Limit auf dem Sie spielen und Rake.

Wenn Sie gezwungen wären, bestimmte Werte als Antwort auf die Frage anzugeben, wären dies im Allgemeinen folgende:

  • Online-Cash Games - 0-10bb / 100 Hände, wobei 10+ in den meisten Spielen als außergewöhnlich gelten.
  • Live Cash Games - 0-30bb / 100 Hände, wobei 30+ in den meisten Spielen als außergewöhnlich gelten.
  • ROI für Online-Turniere - 0-30%, wobei 30% + in den meisten Spielen als außergewöhnlich gelten.
  • Live-Turniere ROI - 0-100%, wobei 100% + in den meisten Spielen als außergewöhnlich angesehen werden.

Beachten Sie, dass Sie in jedem Fall einen Winrate-Bereich festgelegt haben, der bei null beginnt, da jede positive Winrate eine gute Winrate ist. Bei so vielen aufgeblasenen Prahlereien in den Online-Pokerforen kann man leicht vergessen, dass über 90% der Pokerspieler verlieren.

Selbst eine Winrate von 1bb / 100 bei Online-Cash-Spielen sollte nicht herabgesetzt werden. Abhängig von den Einsätzen, die gespielt werden, kann eine solche Winrate genug sein, um sein Lebensunterhalt damit zu verdienen.

Die Winrate nach den Positionen am Tisch

Cash-Game-Spieler möchten ihre BB / 100-Winrate nach den Positionen am Tisch aufschlüsseln. Diese Art der Analyse wird selten manuell durchgeführt. Es ist jedoch etwas, das Spieler mit Tracking-Software leicht herausfinden können. Diese kann Ihnen dabei helfen festzustellen, ob das Spiel von einer bestimmten Position am Tisch aus nicht optimal ist.

Hier ist eine grobe Aufschlüsselung der erwarteten Cash Game-Winrate nach Position an einem Full-Ring-Tisch.

  • Early Positions - geringfügig positiv oder ausgeglichen.
  • Lojack - 5
  • Hijack - 10
  • Cutoff - 25
  • Button - 40
  • Small Blind - (-15)
  • Big Blind - (-30)

Beachten Sie, dass die durchschnittliche Winrate im Small Blind und Big Blind negativ ist. Diese Rate ist völlig normal. Wenn Sie jedes Mal, wenn Sie automatisch im Big Blind sind, folden würden, wäre Ihre Winrate für diese Position -100bb / 100 Hände.

Daher ist -30bb / 100 Hände eine signifikante Verbesserung dieser Winrate, obwohl sie insgesamt negativ ist.

Die Winrate von den früheren Positionen ist mehr oder weniger zu vernachlässigen. Diese Statistik ist ein Grund, warum viele Spieler Shorthanded-Games bevorzugen.

Varianz beim Poker

Es ist wichtig, die Varianz bei der Bestimmung Ihrer Winrate zu berücksichtigen. Im Zusammenhang mit Poker bezieht sich der Begriff Varianz auf die Art und Weise, wie Ihre Ergebnisse über einen bestimmten Zeitraum von Ihrer tatsächlichen Winrate abweichen können.

Ein loosing Player kann einen Upswing erleben, der viel länger dauert, als die durchschnittliche Person erwarten würde.

Stellen Sie sich zum Beispiel vor, Sie kennen die genaue Winrate eines loosing Player. Diese liegt bei -2bb / 100 Hände. Wie hoch sind die Chancen, dass ein solcher Spieler über 100.000 Hände Geld verdient?

Nun, es hängt von einem Wert ab, der als "Standardabweichung" bekannt ist und mit einer Tracking-Software ermittelt werden kann. Die meisten würden jedoch davon ausgehen, dass der Spieler mit einer Winrate (wobei in diesem Fall eher Loosingrate) von -2bb/100 praktisch keine Chance hat, bei einer so großen Stichprobe von 100.000 Händen eine positive Winrate zu erreichen.

Berechnungen zeigen, dass die prozentuale Gewinnchance eines solchen Spielers 21,5% beträgt!

Winrate

Bei 1.000 Testsimulationen sehen wir gelegentlich, dass ein Spieler mit einer Winrate von -2bb/100 bis zu 60 Buy-Ins (60 * 100bb-Stacks) gewinnt. Auf der anderen Seite kann dieser Spieler auch bis zu 80 Stacks verlieren, obwohl sein erwarteter Wert bei etwa 20 Stacks liegt, die über die Stichprobe von 100.000 Händen verloren werden.

Wenn also ein Live-Spieler 1.000 Hände spielt und dann in den Foren mit seiner „kranken Winrate“ prahlt, sollten Sie nun wissen, dass eine solche Stichprobengröße nicht repräsentativ ist.

Im Idealfall haben Sie mindestens 300.000 Hände (vorzugsweise mehr) gespielt, bevor Sie Ihre tatsächliche Winrate ermitteln können (selbst dann hat der -2bb / 100-Spieler eine Chance von 8,5%, einen Gewinn gegenüber der Stichprobe zu erzielen).

Wie Sie sich nun vorstellen können, stellt dies Live-Spieler vor ein kleines Rätsel. Unter der Annahme von 30 Händen pro Stunde als Standardrate in einem normalen Vegas würde es ungefähr 10.000 Stunden dauern, um Ihre Winrate zu bestimmen.

Selbst wenn Sie 12 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche spielen würden, müssten Sie noch über zwei Jahre grinden, um einen solchen Stichprobengröße zu erreichen. Unter der Annahme einer regelmäßigeren 40-Stunden-Woche würde es fast fünf Jahre dauern, bis eine solche Stichprobengröße erreicht wird.

Um dies in einen Zusammenhang zu bringen, könnte ein Online-Profi eine solche Stichprobe in etwa drei Monaten erreichen, wenn 100.000 Hände pro Monat gespielt werden (was bei Multi-Tabling nicht selten der Fall ist).

Winrate vs. Andere Stats

Winrate

Mit einem starken Schwerpunkt auf der Verbesserung der Winrate kann es sehr leicht sein, das Wesentliche aus den Augen zu verlieren. Obwohl eine hohe Winrate großartig ist, ist es das Ziel der meisten Spieler, so viel Geld wie möglich zu verdienen und nicht die höchste Winrate zu erzielen.

Daher ist Ihr Gewinn pro Stunde eine kritischere Messgröße als Ihre Winrate.

Denken Sie an Folgendes:

Szenario 1 – Sie spielen Online an einem Tisch und tun sich bei jeder Entscheidung schwer, um Ihre höchstmögliche Winrate von 10bb / 100 Händen zu erzielen. Sie spielen ungefähr 100 Hände pro Stunde.

Szenario 2 – Sie spielen Online an sechs Tischen und akzeptieren, dass Sie hier und da einige Fehler machen werden. Ihre Winrate sinkt auf ungefähr 7bb / 100 Hände, aber Sie spielen jetzt 500 Hände pro Stunde.

Es steht außer Frage, dass Szenario 1 die höchste Winrate und den coolsten Graphen erzeugt (wenn Sie eine Tracking-Software verwenden). Es sollte jedoch auch klar sein, dass Szenario 2 Ihnen viel mehr Geld einbringt.

Szenario 1 generiert ungefähr 10bb pro Stunde. Szenario 2 generiert aufgrund des höheren Volumens 35bb pro Stunde.

Wenn Spieler das Ergebnis in einem Forum sehen, können sie den Spieler in Szenario 1 aufgrund der höheren Winrate schnell als „besseren Spieler“ deklarieren. Aber wer ist wirklich der bessere Spieler? Der Typ, der 10bb / Stunde macht, oder der Typ, der 35bb / Stunde macht?

Hier gibt es keine klare Antwort, da dies von den Zielen abhängt, aber die Mehrheit der Spieler würde in den meisten Fällen zu Szenario 2 tendieren.

Gleiches gilt für den ROI bei Turnieren. Ein höherer ROI bedeutet nicht unbedingt einen größeren Gewinn. Online-Spieler maximieren ihre Einnahmen, indem sie ein empfindliches Gleichgewicht zwischen Winrate und Volumen herstellen.

Related Content

Der Begriff "Draw" beim Poker - In 5 einfachen Schritten erklärt

Die 13 besten Poker Varianten für Anfänger

Wie schlagen sich Asse in einem Multiway-Pot?

Cincinnati Poker - Das müssen Sie wissen!

Poker-Coaching: Das eigene Spiel auf das nächste Level bringen!

Check Raise Poker Strategie: So steigern Sie Ihre Winrate

Die Strategie hinter der Chen-Formel beim Poker

So passen Sie Ihren Spielstil an, um Ihre Online Poker Bankroll aufzubauen

Asse beim Poker - So spielen Sie diese Hände erfolgreicher!

Poker: Wie hat sich das Spiel verändert?