Erklärung – Hole Cards

Hole Cards können als „private Karten“ bezeichnet werden, die nur vom Spieler eingesehen und verwendet werden können. Diese Hole Cards werden normalerweise in Verbindung mit den Gemeinschaftskarten (Karten, die von jedem einsehbar sind) verwendet, um eine 5-Karten-Hand zu erstellen.

Bei Seven Card Stud werden Down-Cards (Karten, die nur für den Spieler sichtbar sind) oft als Hole Cards bezeichnet. 

Beispiel für den Begriff Hole Cards, der in einem Satz verwendet wird -> Bei Pot Limit Omaha erhalten Spieler 4 Hole Cards im Gegensatz zu 2 Hole Cards bei No Limit Hold’em.

So verwenden Sie Hole Cards als Teil Ihrer Pokerstrategie

Wenn Sie live spielen, sollten Sie immer daran denken, Ihre Hole Cards geheim zu halten. Beim Überprüfen von Karten sollten Sie dies in einem Winkel tun, der es vermeidet, ihre Hand anderen Spielern am Tisch preiszugeben.

Einige Spieler legen gerne einen „Card Protector“ über ihre Hole Cards, um zu verhindern, dass der Dealer die Hand fälschlicherweise einsammelt, bevor sie die Entscheidung zum Folden getroffen haben.

Related Content
Was ist ein Cash Game beim Poker?

Was ist ein Cash Game beim Poker?

Was bedeutet der Aggression Factor beim Poker?

Was bedeutet der Aggression Factor beim Poker?

Was ist ein Bluff beim Poker?

Was ist ein Bluff beim Poker?

Was ist eine Blocker Bet beim Poker?

Was ist eine Blocker Bet beim Poker?

Was bedeutet Blind beim Poker?

Was bedeutet Blind beim Poker?

Was ist eine Blank beim Poker?

Was ist eine Blank beim Poker?

Was ist der Big Blind beim Poker?

Was ist der Big Blind beim Poker?

Was ist eine Big Bet beim Poker?

Was ist eine Big Bet beim Poker?

Was ist eine Bet beim Poker?

Was ist eine Bet beim Poker?

Was ist ein Belly Buster beim Poker?

Was ist ein Belly Buster beim Poker?