Erklärung - Check-Raise

Ein Check-Raise wird oft als hinterhältige Taktik angesehen, da es eine passive Aktion (Checking) mit einer aggressiven Aktion (Raise) kombiniert.

Beachten Sie, dass ein Check-Raise nur Out of Position möglich ist. Wenn Sie in Position sind, würde Ihr Check dafür sorgen, dass die Aktion für diese Runde beendet ist.

Beispiel für den Begriff Check-Raise in einem Satz -> (Hold'em) Sie setzen auf dem Flop, nachdem Ihr Gegner zu Ihnen gecheckt hat, aber dann hat er einen Check-Raise gemacht.

So verwenden Sie einen Check-Raise als Teil Ihrer Pokerstrategie

Warum nicht einfach eine Bet machen, anstatt einen Check-Raise zu tätigen? Hier sind ein paar Überlegungen dazu.

1. Ein Check-Raise bringt bei Erfolg mehr Geld in den Pot.
2. Ein Check-Raise ist effektiv, um Spieler auszunutzen, die in Position eine zu große Range aggressiv spielen.

Wenn Ihr Gegner zum Beispiel sehr aggressiv am Flop ist, wird ein Check-Raise diesen Leak viel effektiver ausnutzen als eine einfach Bet.

Related Content

Der Begriff "Draw" beim Poker - In 5 einfachen Schritten erklärt

Die 13 besten Poker Varianten für Anfänger

Wie schlagen sich Asse in einem Multiway-Pot?

Cincinnati Poker - Das müssen Sie wissen!

Poker-Coaching: Das eigene Spiel auf das nächste Level bringen!

Check Raise Poker Strategie: So steigern Sie Ihre Winrate

Die Strategie hinter der Chen-Formel beim Poker

So passen Sie Ihren Spielstil an, um Ihre Online Poker Bankroll aufzubauen

Asse beim Poker - So spielen Sie diese Hände erfolgreicher!

Poker: Wie hat sich das Spiel verändert?